Startseite

Verein Wer ist hirnverletzt? Methode nach Glenn Doman Alternative Therapien Forum für Mitglieder Hilfsmittelbörse Links


 

Methode nach Glenn Doman

Die Doman Therapie wurde vor über 50 Jahren von Glenn Doman in den USA entwickelt, um hirnverletzten Menschen zu helfen. Glenn Doman und seine Mitarbeiter haben in den letzten 50 Jahren mehr als 20.000 Kinder behandelt. Mit ihren Erfahrungen haben sie ihre Therapie immer weiter entwickelt.

 
 

Dabei standen ihnen unter anderen auch die NASA (amerikanische Raumfahrtbehörde) zur Seite. Nach unserem Wissen gibt es weltweit 2 Institute, die nach der Methode von Glenn Doman arbeiten. Als erstes 'The Institutes for the Achievement of Human Potential' (IAHP) von Glenn Doman und das 'Family Hope Center' (FHC), das von ehemaligen Mitarbeitern des IAHP gegründet worden ist. Wir verfügen nur über Erfahrungen mit diesen beiden Instituten und können deshalb keine Informationen bzw. Empfehlungen für andere Institute geben.

Das Besondere an der Therapie nach Glenn Doman ist, dass sie ganzheitlich an den Zustand der Hirnverletzung herangeht. Umfangreiche Übungen zur Verbesserung des physischen und physiologischen Zustandes helfen, wesentliche Fähigkeiten wie Motorik oder Sprache zu verbessern. Programme zur intellektuellen Förderung sowie eine sorgfältige Kontrolle der Ernährung runden das Programm ab. Die Therapie lebt von der intensiven Durchführung der Übungen.